Behandlung in Vollnarkose

Viele Menschen haben mit Angst vor dem Zahnarzt zu kämpfen. Bei manchen ist die Angst vorm Zahnarzt geringer ausgeprägt, bei anderen kann man schon von einer Zahnarztphobie sprechen. Im letzteren Fall führt dies oft dazu, dass sich diese sogenannten Angstpatienten behandeln lassen, wenn die Schmerzen schon so stark sind, dass sie sie nicht mehr aushalten können.

Nachdem sich der Angstpatient zu einem Zahnarztbesuch durchgerungen hat, wird oftmals nach einer ersten Untersuchung festgestellt, dass Zahnsanierungen in einem größeren Umfang erforderlich sind, da der Besuch beim Zahnarzt lange, in manchen Fällen auch Jahre, hinausgezögert wurde. Um auch dieser Patientengruppe eine adäquate zahnmedizinische Behandlung zu ermöglichen, gibt es die Möglichkeit der Zahnsanierung unter Vollnarkose. Eine Narkose ist ein durch die Verabreichung von Medikamenten herbeigeführter Zustand, durch die beim Angstpatienten der gesamte Körper gelähmt wird und eine Abschaltung des Bewusstseins, der Abwehrreflexe sowie der Schmerzempfindung herbeigeführt wird. Die Zahnsanierung unter Vollnarkose kommt insbesondere bei der Ausführung von chirurgischen Maßnahmen wie den Zahnextraktionen, den Wurzelrestentfernungen sowie auch Implantationen von Zähnen häufig zur Anwendung.

Eine Behandlung von Angstpatienten in Vollnarkose erfordert neben dem Zahnarzt auch einen Anästhesisten, welcher während der gesamten Narkosedauer für die Überwachung der Körperfunktionen des Angstpatienten zuständig ist. In der Regel erfolgt solch eine Behandlung ambulant in der Praxis des Zahnarztes und der Patient kann nach dem Eingriff und dem Erwachsen aus der Narkose direkt nach Hause gehen. Zu erwähnen ist, dass eine Vollnarkose auch mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden ist, über die der Patient im Vorfeld aufgeklärt werden muss. Die Vorteile einer Zahnsanierung unter Vollnarkose liegen darin, dass der Patient von den oftmals als unangenehm empfundenen Geräuschen beim Zahnarzt sowie einem etwaigen auftretenden Drücken nichts spürt.

Darüber hinaus können Zahnsanierungen in einem größeren Umfang in einer Sitzung durchgeführt werden und somit sind nicht mehrere Behandlungstermine notwendig. Lassen Sie sich von unserem Team und unserer Zahnärztin im Hinblick auf die Möglichkeiten einer Behandlung in Narkose beraten. Wir sind uns sicher, dass wir auch für Sie als Angstpatient den richtigen Behandlungsweg finden, Ihnen die Angst vorm Zahnarzt nehmen und Ihnen eine schmerzfreie Behandlung beim Zahnarzt ermöglichen. Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

  • Optimale Behandlung für Angstpatienten
  • Schmerzfreie Behandlung
  • Ambulante Anästhesie

UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM

KINDER ZAHNHEILKUNDE
SCHIENENTHERAPIE
PROPHYLAXE
SPEZIELLE KARIESDIAGNOSTIK
IMPLANTOLOGIE
BEHANDLUNG
IN VOLLNARKOSE
ÄSTHETISCHE
ZAHNMEDIZIN
PARODONTOLOGIE
CEREC
DIGITALE
VOLUMENTOMOGRAPHIE

BEI FRAGEN UND ANREGUNGEN 

Kontaktieren Sie uns!